Montag, 27. Dezember 2010

Stilübungen

Dieses Buch habe ich im vergangenen Semester in meinen Typo-Kurs gemacht.
Dort ging es darum ein Buch, Heft - nicht größer als A5 - herzustellen, in dem es um die Stilübungen von Raymond Queneau ging. Von seinen 99 Texten konnten wir uns 15 aussuchen und diese mussten wir dann Typografisch darstellen.
Und hier stelle ich nun meine Lösungen vor.
Ich habe es in eine Art Pop-up Buch gestaltet.


Verdoppelung:
Kopie von etwas Vorhandenem
Litotes:
Verneinende Umschreibung eines Sachverhaltes, meist in Form eines verneinenden Gegenteils
Rückwärts:
Von entgegengesetzter Richtung
Regenbogen:
Atmosphärische Erscheinung die entsteht, wenn der Betrachter in einem bestimmten Winkel auf eine von der Sonne an geschienene Regenwand blickt
Wortschnitzeljagt:
Schnitzeljagt ist ein Kinderspiel
Distingo:
Distinktion, Abgrenzung, Unterscheidung von etwas
Klapptext:
Text auf der Einschlagklappe des Schutzumschlags eines Buches
Beiseite Gesprochen:
Nebenbei Bemerktes
Taktil:
Haptisch
Auditiv:
Wahrnehmung von Geräuschen über das Ohr
Permutationen mit zunehmenden Wortgruppen:
Verschiebung von einem oder mehreren Wörtern innerhalb des Satzes
Prosthesis:
Vorschalten eines neuen Bestandteils
Paragogen:
Anhängen eines neuen Bestandteiles
Botanisch:
Pflanzlich
Geometrisch:
Zwei- und dreidimensionale Elementargeometrie, Ersetzen der relevanten Wörter durch Wörter aus der Geometrie

Freitag, 24. Dezember 2010

Frohe Weihnachten

Dienstag, 21. Dezember 2010

Sternchen

Endlich habe ich mal wieder zeit gefunden ein paar Fadengrafiken zu machen.
Auch mal etwas Weihnachtliches, ein paar schöne Sterne.







Diesesmal auch mit zwei nah aufnahmen.


Skizzenbuch Teil 7

Noch ein paar neue Skizzen.








Donnerstag, 16. Dezember 2010

Flower

In meinen Illustrationstechnik-Kurs nehmen wir im Moment Acryl durch und mussten da Pflanzen malen. Diese sollten in verschieden Techniken angefertigt werden.

Bei dem ersten habe ich den Hintergrund gespachtelt und dann die Blume mit einen dünnen Pinsel gemalt.


Hier habe ich auf einer Pappe gemalt. Auch wieder mit einen dünnen Pinsel.


Das letzte ist mal etwas Fantasievolles. Diese Pflanze habe ich nur gespachtelt.

Dienstag, 14. Dezember 2010

Skizzenbuch Teil 6

So hier hab ich mal wieder einige Zeichnungen aus meinen Skizzenbuch.
Diese hier sind im Hörsaal entstanden, während meines Film-Kurses.






Das letzte habe ich leider nicht mehr Fertig bekommen, da das Licht aus gemacht wurde. Und ich so nicht mehr viel sehen konnte, außerdem wollte ich auch lieber den Film gucken. ;)

Montag, 6. Dezember 2010

Der kleiner Zoo in der Streichholzschachtel

Diesen kleinen Zoo habe ich am Samstag im Museums-Shop gekauft.
Ich konnte einfach nicht dran vorbei gehen, ohne mir einen mitzunehmen!

Natürlich musste ich ihn, sobald ich zu Hause war, zusammen bauen.




Jetzt muss ich nur noch einen schönen Platz dafür finden.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Exkursion

Gestern war ich mit meinen Kurs und noch zwei anderen, nach Hannover gefahren ins Wilhelm Busch Museum.
Dort sahen wir uns drei Ausstellungen an. Die alle sehr interessant waren.

Zu erst natürlich eine über Wilhem Busch.
Es war besonders interessant auch mal andere Sachen von ihn zu sehen, als die üblichen die man so von ihn kennt. Interessant fand ich auch das er eigentlich ein großer Maler werden wollte.



Danach die Ausstellung von Lisbeth Zwerger.


Und zum Schluss noch von Ronald Searle.


Drei sehr schöne Ausstellungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.